Schultern- und Armtraining

Schultern- und Armtraining

Mit Faszientraining erlangen Sie mehr Beweglichkeit in den Schultergelenken und können die Kraft Ihrer Arme und Hände (noch) besser nützen! Bälle und Rollen dienen zur Stimulation des Bindegewebes, über aktive Finger und Hände wird der ganze Arm mobilisiert. Das harmonische Zusammenspiel von Schultergürtel und Armen verbessert die gesamte Körperhaltung und wirkt sich vor allem für den Nacken- und Kopfbereich positiv aus.

Die cantienica®-Methode nähert sich dem Thema Schultern über die exakte Ausrichtung der Knochen zueinander. Sie lernen Schulterblatt, Oberarkmkugel und Schlüsselbein getrennt voneinander wahrzunehmen und zu bewegen. Über Mini-Bewegungen wird die Muskulatur in dieser optimalen Position gestärkt. Der Lohn ist eine mühelose Aufrichtung.

Formate:

  • In den offenen Stunden "Schultern- und Armtrainingmit Petra Resch widmen Sie sich 60 Minunten lang mit den Methoden des Faszientrainings Ihren oberen Extremitäten und konzentrieren sich auf das Zusammenspiel von Hand, Schulter, Brustkorb und Nacken. DiesesTraining findet mit wechselndem Programm etwa alle sechs Wochen am Freitag um 17:00 statt. Alle Termine sind einzeln besuchbar und für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet.
  • Christine Lanmüller arbeitet in ihren Schulter-Stunden nach der cantienica®-Methode und führt Sie zu mehr Beweglichkeit und einer bewussteren Wahrnehmung in Ihrem Oberkörper- und Nackenbereich.
  • Natürlich können Sie auch eine oder mehrere Privatstunden mit Petra Resch, Christine Lanmüller oder Elisabeth Kiener ganz Ihren Schulten und Armen widmen.

Termine und Anmeldung im Kalender, wo Sie „Auf einen Blick“ auch alle speziellen Schulter- und Armtrainings herausfiltern können.